Erlebnispädagogik

Unsere Programme für Schulklassen

Schulen haben heute nicht nur die Aufgabe, den Schülern reines Wissen zu vermitteln, sondern auch deren soziale Kompetenzen zu stärken. Dabei kann die Erlebnispädagogik helfen, denn durch eigenes Handeln und Erleben können die Schüler direkt aus ihren persönlichen Erfahrungen lernen.

Bei unseren erlebnispädagogischen Programmen für Schulklassen sollen die Schüler für verschiedene Team-, Kooperations- und Vertrauensaufgaben gemeinsam Handlungsstrategien erarbeiten und diese sofort anwenden. Erfolg oder Misserfolg sind die Folge. Wichtig ist uns dabei, dass das gemeinsame Lösen von Problemen hier spielerisch durchgeführt wird und Fehler gemacht werden dürfen, ohne dass dies weitreichende und nicht mehr rückgängig machbare Folgen hat. Die gemeinsamen Erfolgserlebnisse stärken den Zusammenhalt zwischen den Schülern und steigern auch die Identifikation mit der Klassengemeinschaft. Durch Misserfolge werden die Verbesserungspotentiale direkt sichtbar. Trotz der wichtigen Inhalte, die wir vermitteln wollen, steht bei unseren Programmen für Schulklassen das Motto „Lernen mit Spaß“ im Vordergrund.

Klassenfindung

Gerade wenn Klassen neu zusammengewürfelt werden, gibt es viele kleine Gruppen, die erst noch zu einem großen Ganzen wachsen müssen. Deshalb legen wir bei diesem Programm den Schwerpunkt auf Aktionen zum Kennenlernen.

Durch das Üben von offener, vertrauensvoller Kommunikation fällt es den Schülern leichter im Team anzukommen und dort auch ungewohnte Rollen zu übernehmen.

Sozialkompetenztraining

Im Sozialkompetenztraining für Schulklassen geht es um die Förderung von Kritik-, Konflikt- und Teamfähigkeit. Diese werden heute gerade bei Jugendlichen immer wichtiger.

Zuhören und Ausreden lassen sind erste und wichtige Schritte zum vertrauensvollen und respektvollen Umgang miteinander und stehen bei unseren Sozialkompetenztrainings im Vordergrund. Zudem lernen die Schüler, dass zu einer erfolgreichen Zusammenarbeit auch Hilfe anbieten und Hilfe anfordern gehört.

Kooperationstraining

Bei unseren aktiven Outdoor-Teamtrainings können der Zusammenhalt der Schulklasse und die sozialen Kompetenzen der einzelnen Schüler wirkungsvoll gestärkt werden. Teamtraining heißt hier: Jeder ist wichtig für das Team!

Die Schüler lernen ein Problem gemeinsam in verschiedenen Schritten zu meistern: die Aufgabenstellung verstehen, Ideen sammeln, auf eine Vorgehensweise einigen, zusammen handeln, den Erfolg/Misserfolg nachbesprechen und so Verbesserungspotentiale erkennen.

Um bei den Schülern die Akzeptanz zum Lernen zu erhöhen, versuchen wir die Aktionen mit möglichst viel Spaß durchzuführen.

Programme auf Klassenfahrt

Wir begleiten Sie und Ihre Klasse auf ein- oder mehrtägigen Klassenfahrten und stellen ein mit Ihnen abgestimmtes Outdoorprogramm z.B. der Durchführung einer Nachtwanderung: ohne Licht gehen wir durch den Wald und nehmen unsere Sinne ganz anders wahr. Am Ende gibt es eine feiwillige Mutprobe der besonderen Art.

Andere Aktionen könnten Abseilen oder eine Orientierungstour sein.

Bogenschießen ab Klasse 9

Jagdbogenschießen mit unseren Recurvebögen bieten wir ab Klasse 9 an. Die SchülerInnen werden von uns in die Grundlagen des Bogenschießens eingeführt und können auf Zielscheiben in bis zu 25m Entfernung schießen.

Wir führen unsere Programme überall im Raum Pforzheim, Karlsruhe, Stuttgart und im Enzkreis durch – meist outdoor, auf Wunsch aber auch in Sporthallen oder ähnlichen Räumen.
Wir kommen direkt an Ihre Schule, zu Jugendherbergen oder an jeden geeigneten Ort Ihrer Wahl. Falls Sie keinen geeigneten Platz in Ihrer Nähe kennen, haben wir einige Vorschläge für Sie parat.

Die Programme sind für alle Altersstufen ab der 5. Klasse bis zur Erwachsenenbildung geeignet. Natürlich gestalten wir sie in Abstimmung mit den Lehrkräften so, dass die Aktionen zur jeweiligen Klassenstufe und dem gewählten Schwerpunkt passen. In bestimmten Fällen können wir auch mobile Seilelemente, Klettern und/oder Abseilen zum Bestandteil der Veranstaltung machen.